Back to Activity Feed

Redeployment: Die richtige Position für jeden Mitarbeiter

  • Blog
  • 9 March 2021

Der Arbeitsmarkt ist stetig im Wandel. Einige Jobprofile verändern sich, manche fallen weg, neue entstehen. Die Folge: Immer häufiger müssen Unternehmen gleichzeitig in einem Bereich eine große Anzahl an Arbeitsplätzen abbauen und in anderen Bereichen offene Stellen besetzen oder sogar neue aufbauen.

Diese Herausforderung zu meistern, kann organisatorisch wie finanziell eine echte Belastung für Unternehmen sein. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, im großen Format um- statt abzubauen. Diese Umstrukturierung des Personals wird Redeployment (engl. „Umgruppierung“, „Umverlegung“) genannt. Für die Umbesetzung der Menschen innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation, setzen Experten in Restrukturierungsprojekten Personalentwicklungsmaßnahmen für die Weiter- oder Umqualifizierung ein.

 

Redeployment: Personalumbau statt Personalabbau

Redeployment beschreibt die Umstrukturierung von Mitarbeiterkapazitäten. Das heißt, neue oder offene Stellen werden durch Mitarbeiter besetzt, die bereits im Unternehmen arbeiten und für die neue Rolle qualifiziert werden. Die Neubesetzung erfolgt nach diesen Schritten:

  1. Identifikation der betroffenen Abteilungen

Zur Identifikation der Handlungsfelder müssen Unternehmen die Abteilungen kennen, die gut aufgestellt sind und jene, die von Überkapazität geprägt sind. Gleichzeitig wird der Blick in die Zukunft gerichtet und Wachstumsfelder des Unternehmens bestimmt, um im zweiten Schritt zu identifizieren, welche Kompetenzen langfristig gefragt sind.

  1. Abgleich der vorhandenen und benötigten Kompetenzen

Um den Transfer der Mitarbeiter zu meistern, werden zunächst die aktuell vorhandenen Qualifikationen, Kompetenzen und Erfahrungen strukturiert. Dieser Status Quo wird mit den Anforderungen der zu besetzenden Stellen abgeglichen. Beschäftigte, die ein passendes Skill-Set mitbringen, können schließlich für den zukünftigen Bedarf mithilfe von on-, off- oder near-the-job Entwicklungsmaßnahmen weitergebildet und qualifiziert werden.

  1. Identifikation von Beschäftigten ohne Weiterbildungspotenzial

In vielen Fällen wird es auch Mitarbeiter geben, die nicht die für die Personalentwicklungsmaßnahme erforderliche Ausgangsqualifikation mitbringen. Dann ist es wichtig, diese Mitarbeiter aufzufangen und ihnen durch eine Outplacement Beratung Perspektiven außerhalb der eigenen Organisation zu eröffnen.

Die Vorteile von Redeployment für Unternehmen

  • Dank Redeployment können Unternehmen Strukturen verschlanken und Überkapazitäten an bestimmten Stellen abbauen, ohne betriebsbedingt zu kündigen. Gleichzeitig bauen Unternehmen „Manpower“ an anderer Stelle auf.
  • Über den Umbau der Kapazitäten reduzieren Unternehmen sowohl die Kosten für einen Abbau wie auch die Kosten für Rekrutierungsprozesse.
  • Mitarbeiter erhalten trotz des Arbeitsmarktwandels neue berufliche Perspektiven. Das wirkt sich auf Loyalität, Veränderungsbereitschaft und Produktivität aus.
  • Die Ergebnisse der Potenzialanalysen zeigen die Leistungsträger der Organisation, die auch in Zukunft gehalten werden sollen.
  • Langjährige Mitarbeiter besitzen unternehmensspezifische Kompetenzen und Erfahrungen, die sie auch in neuen Beschäftigungsfeldern einsetzen – anstatt beispielsweise zum Wettbewerb überzugehen.
  • Die Um- und Weiterbildung im Rahmen des Redeployments verschafft den eigenen Mitarbeitern weiteres Fachwissen und firmenspezifische Skills, die den Unternehmenserfolg positiv beeinflussen.
  • Personalentwicklungsmaßnahmen zahlen sich auch langfristig aus. Mitarbeiter, die sich weiterqualifizieren und neue Aufgaben übernehmen, tragen zur Flexibilisierung der gesamten Organisation bei. Eine hohe Veränderungsbereitschaft und Anpassungsfähigkeit kann auch in Zukunft dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

 

Die Vorteile von Redeployment für den Arbeitnehmer

  • Mitarbeiter erhalten in der Restrukturierung Sicherheit durch neue berufliche Perspektiven und werden damit in einer Phase der Unsicherheit aufgefangen.
  • Die Besetzung einer neuen Stelle fördert die Lernfähigkeit und fachliche Weiterentwicklung des Mitarbeiters und trägt so zu einer langfristigen Beschäftigungsfähigkeit bei.
  • Redeployment eröffnet Mitarbeitern neue Gestaltungsmöglichkeiten für die eigene Karriere. In Zeiten der Mosaikkarrieren, in der berufliche Veränderung nicht nur die vertikale, sondern auch die horizontale Entwicklung umfasst, haben Beschäftigte die Möglichkeit, sich neue berufliche Ziele innerhalb des Unternehmens zu setzen und zu erreichen.

 

Fazit

Für viele Unternehmen ist die Mobilisierung der Belegschaft die größte Hürde im Personalumbau-Projekt. Das strategische Konzept, die passgenaue Kommunikation und das Coaching von Führungskräften gehören deshalb zu jeder Restrukturierungmaßnahme dazu.

Setzt ein Unternehmen Redeployment erfolgreich ein, wird sich die Maßnahme in jedem Fall auszahlen: Die identifizierten Leistungsträger und Schlüsselpersonen werden am Erfolg des Unternehmens maßgeblich mitarbeiten, eine hohe Bereitschaft für Veränderung schafft die Grundlage für langfristige Zukunftsfähigkeit und aufwändige Rekrutierungsprozesse werden reduziert.

 


This article was written for Career Star Group by von Rundstedt. von Rundstedt represent Career Star Group in Germany and is one of the leading experts in workforce transformation and outplacement in Germany. With over 35 years’ experience in supporting over 2,000 individuals annually to successfully transition, von Rundstedt’s proven methodology combined with their depth of knowledge on the current and future job market and employment trends provide those who use their services with a real competitive advantage. 86% of Germany’s largest corporations work with von Rundstedt.

To find out more about Career Star Group in Germany, or any other location, click here.


 

  • What is a Talent Mobility Programme? How can it Benefit your Organisation?

    A talent mobility programme enables employees to move between different positions within the organisation, encouraging continuous development and growth during their career. What are the benefits ...


    • Blog
    • 1 September 2021
  • Employee Experience Matters More Than Ever

    Dr. Nasos Gouras, Head of Talent Development & Employee Excellence, Optimal HR Group, discusses why employee experience matters more now than ever.   Undoubtedly, crises times have been ...


    • Blog
    • 23 August 2021
  • How to retain employees through redeployment

    The COVID-19 pandemic has created great stress for many workers. A recent survey held across the US and the UK has highlighted that 40% of the workforce are looking to leave their roles over the ...


    • Blog
    • 18 August 2021